Ausbildung zum Ausbilder (IHK)

Wir ermöglichen jedem jederzeit die Chance auf einen Schulabschluss und den Ausbildungsanschluss.

Um die Anforderungen der täglichen Ausbildungspraxis zu erfüllen, schreibt das Berufsbildungsgesetz vor, dass Ausbilder/innen nicht nur eine fachliche Eignung, sondern auch pädagogische und didaktische Fähigkeiten nachzuweisen haben. Hierfür ist die Kammerprüfung gemäß Ausbildereignungsverordnung (AEVO) vom 21.01.2009 notwendig.

Der Erfolg der betrieblichen Ausbildung hängt entscheidend von den fachlichen und pädagogischen Fähigkeiten des Ausbilders ab. Dieses Vorbereitungsseminar vermittelt Ihnen die nötigen arbeits- und berufspädagogischen Fähigkeiten und bereitet Sie gezielt auf die Kammerprüfung vor. Der Nachweis der Ausbildereignung bietet Ihnen
die Möglichkeit der Profilierung und der Übernahme eines größeren Verantwortungsbereichs im Unternehmen.

Info-Flyer

Fragen?

Alle Fakten auf ein Blick

Unterrichtszeiten

eine Woche (Mo. – Fr.), 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Dauer

10 Tage (60 Stunden)

Kosten

530,00 Euro (incl. Lehrmaterial), zzgl. Prüfungsgebühr.
Die Prüfungsgebühr ist direkt an die IHK zu zahlen.

Fördermöglichkeiten

Bildungsurlaub

Aufnahmebedingungen

keine speziellen Zulassungsvoraussetzungen

Anmeldung

Die Anmeldung ist jederzeit (ohne Fristen) möglich.
Senden Sie uns Ihre Anmeldeunterlagen an fachschule@kbw-gruppe.de

Fragen?

X